Pilgern zum Weihefest

Die Evangelische Domgemeinde lädt Pilgerinnen und Pilger aus dem ehemaligen Merseburger Bistum zum Weihefest nach Merseburg ein. Über viele hundert Jahre war der Merseburger Dom die zentrale Bischofskirche des Bistums Merseburg.  Es erstreckte sich von einem Streifen westlich der Saale bis an die Mulde, von Leipzig bis nach Penig, und umfasste somit auch große Bereiche der heutigen sächsischen Landeskirche.

Zum Weihefest vom 1. bis 3. Oktober 2021 wollen die Evangelische Domgemeinde und die Vereinigten Domstifter diese 1000-jährige Verbindung wiederbeleben. Alle Gemeinden auf dem Gebiet des ehemaligen Bistums sind herzlich eingeladen, zum Weihefest nach Merseburg zu pilgern, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto.

Zahlreiche Programmepunkte erwarten Sie zum Festwochenende wie der feierliche Gottesdienst am Weihetag mit vorheriger Festprozession durch die Stadt Merseburg und der anschließenden Langen Nacht der Kirchen, ein ökumenische Festgottesdienst mit den evangelischen und katholischen Landesbischöfen, hochkarätig besetzte Konzerte sowie zahlreiche Festangebote im Dom und der Stadt Merseburg.

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachtungs-möglichkeiten

Die Evangelische Kirchgemeinde Merseburg bietet in der Pilgerkirche (Neumarktkirche)  kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten an (Isomatte und Schlafsack sollten mitgebracht) werden. Außerdem gibt es einige Pensionen und Hotels. Durch das parallel zum Weihefest im benachbarten Halle stattfindende Einheitsfest zum Tag der Deutschen Einheit empfiehlt sich eine frühzeitige Zimmerreservierung. Die Kirchgemeinde hilft gerne bei der Vermittlung.

Anmeldungen

Die Koordination der Pilgeranmeldungen übernimmt das Dompfarramt Merseburg.

Dompfarramt Merseburg
Dompfarrer Bernhard Halver
Dompropstei 2, 06217 Merseburg
Tel.: +49 (0) 3461 21 16 40 ( Büro)
Tel.: +49 (0) 3461 35 28 10 (Dompfarrer) 
info@kirche-merseburg.de