Andacht und Vernissage zum „Elisabethschrein“

Datum

Date

10. Aug 2021
Uhrzeit

Time

18:00
Ort

Location

Merseburger Dom
Kosten

Cost

Eintritt frei

Der Merseburger Dom ist einer der frühesten Orte, an denen die Heilige Elisabeth von Thüringen verehrt wurde. Bereits im Jahr 1240, kurz nach ihrer Heiligsprechung, stand im Merseburger Dom ein Altar zur Verehrung Elisabeths: einer der frühesten Belege für den Elisabethkult. Im Festjahr zur 1000-jährigen Domweihe macht ein besonderes Kunstwerk auf diese frühe Heiligenverehrung aufmerksam: der „Elisabethschrein“ des Künstlers Philipp Schönborn. Seit vier Jahren ist das leuchtende Kunstwerk auf einer Reise zu den Orten, an denen Elisabeth lebte oder an denen sie früh verehrt wurde. Stationen waren u. a. der Dom zu Erfurt, der Wiener Stephansdom, der Naumburger Dom und zuletzt der Bamberger Dom. In der Krypta des Merseburger Doms wird die Lichtskulptur vom 11. August bis 21. November zu sehen sein.

Zur Ankunft des Kunstwerks laden wir gemeinsam mit der evangelischen Kirchgemeinde Merseburg zu einer Andacht und Vernissage in die Krypta des Doms ein.

Eine Anmeldung über info@vereinigtedomstifter.de ist empfohlen.


Veranstaltung Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll-To-Top-Button
DE
Skip to content